Toskana 2016 22

Herbstzauber in der Toskana

GEFÜHRTE TOUR INKLUSIVE
GEPÄCKTRANSPORT FÜR ALLE
MARKEN UND MODELLE

Termine

 

21TOS01  21.10. - 30.10.2021*
22TOS02  20.10. - 29.10.2022
23TOS03  17.10. - 28.10.2023


*Jungfernfahrt


Schwierigkeitsgrad:

Mittel-Hoch

Beschreibung


Fabelhaftes Essen, erlesene Weine und sagenhafte Kurven von der Küste bis in die Berge. Unzählige Nebenstraßen winden sich durch idyllische Olivenhaine, Zypressen-Alleen und Weinberge. Dafür ist die Toskana unter anderem berühmt. Und weil der Herbst die schönste Jahreszeit für Motorradreisen in diese atemberaubende Region im Herzen Italiens ist, führt unsere neue Herbstreise eben dorthin.

Diese Reise ist als Rundreise konzipiert, die erste und die letzte Nacht verbringen wir im selben Hotel. Der Tourstart-Ort befindet sich unweit von Florenz in der nord-westlichen Toskana. Wer mit Auto und Anhänger anreisen möchte, kann sein Gespann vor Ort sicher abstellen. Um es uns auf der Tour etwas bequemer zu machen, bleiben wir in jedem Hotel für zwei Nächte, so müssen wir nicht jeden Tag neu packen. Highlights wie Pisa, Siena und natürlich Florenz werden uns begeistern, bevor wir auf Elba noch unsere Füße ins Meer tauchen können.

Tour-Daten:
 Ab-bis Tourstart-Ort in der Toskana ca. 1.300 km. Streckenführung teilweise anspruchsvoll mit mittlerer bis mittel-hoher Schwierigkeit. Inkl. Autobahn- und Stadtdurchfahrten, Straßen unterschiedlicher Qualitäts-Stufen, tlw. mit Unzulänglichkeiten, Kopfsteinpflaster, sowie mehrere Gebirgsüberfahrten mit zahlreichen Kurven und Serpentinen.

 

Unser exklusives Reiseprogramm


Tag 1: Anreise zum Tourstart-Ort in die Toskana

Nachmittags selbständige Anreise zum TourstartOrt. Treffpunkt für alle Teilnehmer und die erste Hotelnächtigung ist im Raum Lucca/Pistoia westlich von Florenz. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernst Du das Team und alle weiteren Teilnehmer kennen, in gemütlicher Runde erfolgt die Willkommens-Besprechung“ bei der die Details zur Reise besprochen und alle Fragen geklärt werden. Nächtigung im Raum Lucca/Pistoia für 2 Nächte.

TIPP 1 zur Anreise: Wer mit Auto und Motorradanhänger zum Reisebeginn kommen möchte, kann das Fahrzeug-Gespann während der Tour vor Ort parken. (Aufpreis).
TIPP 2 zur Anreise: Wer sein Gepäck nicht am Motorrad zum Startort bringen kann oder will, kann es mittels Gepäckservice bei sich zu Hause abholen und zu ins Büro schicken lassen, wir bringen es dann zum Tourstart-Ort mit. Am Ende der Reise wird es wieder zurückgeschickt. (Aufpreis).

Tag 2: Tagesrunde „Nord-West-Toskana“

230 km

Der erste Fahrtag beginnt schon mit einem richtigen Kracher: Der schiefe Turm von Pisa ist eines der bekanntesten Bauwerke der Welt. Ob das der Architekt damals so geplant hatte ist was anderes. Am Weg dorthin begeistern uns die ersten toskanischen Nebenstraßen, mit vielen Kurven. Die Altstadt von Lucca wird uns beim kurzen Stadtbummel ebenfalls beeindrucken. Zweite Nacht im Raum Lucca/Pistoia.

Tag 3: Auf nach Florenz

220 km

Nachdem das gesamte Gepäck im Begleitfahrzeug verstaut ist, starten wir Richtung Florenz. Eigentlich wären es nur rund 50 km, aber beim Motorradfahren gilt ja ganz besonders: Der Weg ist das Ziel. Und deswegen machen wir auch denen einen und anderen kurvenreichen Umweg und erreichen die Hauptstadt der Toskana erst am Nachmittag. Aufenthalt in Florenz für 2 Nächte.

Tag 4: Stadtbesichtigung Florenz

Wir lassen unsere Motorräder heute ruhen und freuen uns auf einen Tag in einer der wohl schönsten und imposantesten Städte der Welt. Mit einem lokalen Stadtführer spazieren wir durch die Stadt, in der die Meisterwerke der Renaissance so nah beieinander liegen, wie sonst nirgendwo. Leonardo da Vinci, Galileo Galilei, Michelangelo, sie alle trugen zum Ruhm und Glanz einer der ehemals reichsten Städte der Welt bei.  Zweite Nacht in Florenz.

Tag 5: Florenz – Chianti-Gebiet

220 km

Ja, jaaa der Chianti-Wein, der lädt uns alle ein.
Aber erst am Abend, nach einem weiteren tollen Fahrtag, heute durch die  Ost- und Zentral-Toskana. Natürlich machen wir auch wieder den einen oder anderen kurzen „Kultur-Stopp“, wir wollen ja auch ein bisschen was von Land und Leuten sehen. Verkosten wollen wir natürlich auch was, wenn wir schon da sind. Das machen wir dann rund ums Abendessen. Wir bleiben wiederum zwei Nächte im selben Hotel.

Tag 6: Tagesrunde „Zentral-Toskana“

240 km

Die Zentral-Toskana hat ausgesprochen viel zu bieten: Tolle Straßen und tolle Sehenswürdigkeiten.  An beidem werden wir uns erfreuen und einen weiteren wunderbaren Motorrad-Tag genießen. Das Highlight des Tages wird der Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt von Siena zur Piazza del Campo, wer mag kann die über 400 Stufen des Rathaus-Turmes erklimmen und sich dafür mit einer sagenhaften Aussicht belohnen. Zweite Nacht im Chianti-Gebiet.

Tag 7: Chianti – Insel Elba

250 km

Napoleons ehemaliger Wohnsitz liegt knapp 10 km vom toskanischen Festland entfernt und überrascht mit einer immensen landschaftlichen Vielfalt. Unzählige Buchten, kurvenreiche Straßen und eine beeindruckende Landschaft aus löchrigem Vulkangestein und hohen Bergen erwarten uns. Bevor wir aber am Nachmittag die Fähre auf die Insel nehmen, erforschen wir noch einen Teil der Maremma, den Süden der Toskana.

Tag 8: Insel Elba

0 - 100 - 150 km

Ein gemütlicher Tag zum Genießen wartet auf uns. Je nach Wetter, Lust und Laune haben wir für diesen Tag mehrere Optionen:
Die Motorräder stehen lassen und den Tag am Meer genießen.
Oder eine kleine Runde drehen und den Nachmittag am Meer genießen.
Oder eine große Runde quer über die Insel drehen und den Abend am Meer genießen.
Egal wie wir uns entscheiden, Hauptsache wir genießen diesen Tag auf Elba, der Charme dieser bezaubernden Insel im toskanischen Archipel wird nie mehr aus unseren Erinnerungen weichen. Zweite Nächtigung auf Elba.

Tag 9: Elba - Raum Lucca/Pistoia

200 km

Unser letzter Fahrtag beginnt mit der Fährüberfahrt zurück ans Festland.  Bevor wir wieder den Ausgangspunkt unserer Toskana-Rundreise erreichen, betören uns noch einmal die tollen Straßen und der Spaziergang durch Volterra. Beim gemeinsamen Abschiedsabend zurück in unserem Start-Hotel können wir die „erfahrenen“ Erlebnisse noch einmal Revue passieren lassen.

Tag 10: Individuelle Heimreise

Leider heißt es heute endgültig Abschied nehmen. Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck machen wir uns auf den Heimweg aus der Toskana. Ende der Tour.

 TIPP zur Heimreise: Sollte das Gepäck aufgrund der vielen Souvenirs und Weinflaschen nicht (mehr) am Motorrad Platz finden, können wir es gerne mittels Gepäckservice nach Hause schicken (Aufpreis). 
 TIPP für mehr Urlaub: Verlängerungsnächte in der Toskana oder Zusatznächte am direkten Heimweg sind auf Anfrage und bei Verfügbarkeit natürlich möglich! Bitte sprecht uns hier einfach an, wir machen gerne ein Angebot!

Unsere Inklusivleistungen


  • 10-tägige geführte Motorradreise über einige der schönsten Motorrad-Strecken der Toskana
  • 9 Übernachtungen in ausgesuchten Hotels der guten und gehobenen Mittelklasse
  • Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen (Buffet oder Menü)
  • Deutschsprachiger Reiseleiter mit Motorrad ab/bis Toskana
  • Lokaler, deutschsprachiger Reiseleiter als Fahrer des Begleitfahrzeuges ab/bis Toskana
  • Begleitfahrzeug inkl. Motorradanhänger oder Transporter für Gepäcktransfer ab/bis Toskana
  •  Stadtbesichtigung Florenz mit lokalem, deutschsprachigem Reiseführer
    (ganztägig inkl. Mittagessen, ohne Eintritte)
  • Besichtigungen u. a. in Pisa, Lucca und Siena laut Programm (ohne Eintritte)
  • Parkplätze bei allen Unterkünften
  • Gepäcktransport ab/bis Motorrad und Urlaub
  • Kundengeldabsicherung gem. Europäischer Pauschalreiseverordnung

Nicht inkludiert:
Anreisekosten; weiters alle Kosten, die mit dem Betrieb des Motorrades zu tun haben, wie Benzin, Öl, Mautgebühren, ev. Parkgebühren bei Sehenswürdigkeiten, etc.;  Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder. Weiters alle Leistungen, die nicht ausdrücklich als inkludierte, eingeschlossene Leistungen angeführt sind.
Ebenfalls nicht eingeschlossen aber dringend empfohlen: Reiseversicherung mit Stornoschutz

Preis

Pro Person im Doppelzimmer


Fahrer

in Kürze


Sozia

in Kürze


Einzelzimmerzuschlag

in Kürze


1/2 Doppelzimmer bei Verfügbarkeit auf Anfrage möglich

 

OPTIONAL:
Gepäcktransfer von/bis Wohnungstüre zu Motorrad und Urlaub. (Aufpreis)

Reiseversicherung
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung bei der Allianz Global Assistance und dürfen anbieten:
Reiseschutz mit »Storno ALL RISK MED« Höchste Leistungen beim Reiseschutz. Stornierung auch aus Ihren persönlichen und belegbaren Gründen gedeckt! Stornoschutz, Reiseabbruch, Auslandskrankenversicherung, Reisegepäck, Unfallversicherung, Extrarückreise und Haftpflicht.

Reisebedingungen


Es gelten die Sonder-Bedingungen für diese Reise von Motorrad und Urlaub. Diese werden Dir vor Buchung der Reise ausgehändigt.
Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen. Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis drei Wochen vor Reisebeginn abzusagen.
Beim Termin 21TOS01 handelt es sich um eine „Jungfernfahrt“, das bedeutet die Tour wurde mit diesem
Ablauf so noch nicht gefahren. Kurzfristige Änderungen im Tourverlauf und Routenänderungen mit mehr oder weniger Tageskilometer sind möglich und stellen keinen Mangel oder Reiseminderungsgrund dar.

Ein offenes Wort unter Bikern


Bei geführten Motorrad-Touren mit dem eigenen Motorrad treffen sich Fahrer und Beifahrer aus verschiedenen Herkunftsländern und mit verschiedenen Motorrädern zu einer gemeinsamen Reise. So unterschiedlich die Teilnehmer sind, so unterschiedlich werden meist auch die Motorräder sein, was eine lustige und interessante Reise erwarten lässt. Wie bei allen Gruppen-Aktivitäten ist auch bei diesen Reisen ein gewisser Teamgeist und eine gewisse Anpassung des Einzelnen an die Gruppe notwendig, damit alle die Reise und ihren Motorrad-Urlaub genießen können.